Melisch Architekten

Wohn- und Geschäftshaus in Gütersloh

In der Gütersloher Innenstadt markiert der Neubau mit seiner prägnanten Rundung den Auftakt zu der bestehenden, geschlossen Bebauung entlang der Kökerstraße. Zusammen mit einem zweiten Mehrfamilienwohnhaus auf dem rückwärtigen Grundstück entstand ein begrünter Innenhof. In den beiden Baukörpern befinden sich insgesamt 18 Wohnungen und im Erdgeschoss ein Dienstleister.

Das Verblendmauerwerk, mit seiner hellen Verfugung, verleiht dem Gebäudekomplex eine wertige, elegante und zugleich zurückhaltende Erscheinung. Das Zusammenspiel von Material- und Formgebung setzt einen städtebaulich reizvollen Akzent in der Gütersloher Innenstadt.

Projektdaten

Art des Bauvorhabens: Neubau
Ort: Kökerstraße, Gütersloh
Nutzfläche: 2422 m²
Bruttorauminhalt: 10395 m³
Fertigstellung: August 2016
Bauzeit: 16 Monate

« Projektübersicht

Die Zeichnung ist die Sprache der Architekten. Mich motiviert die Möglichkeit, Ideen in etwas Greifbares zu wandeln und Entwicklungsprozesse positiv begleiten und beeinflussen zu können.