Melisch Architekten

Ärztehaus im Elisabeth Carrée

Das neue Ärztehaus am Sankt-Elisabeth-Hospital wurde in viergeschossiger Massivbauweise mit Pfosten-Riegel-Fassade errichtet. Kernstück ist das Foyer, dessen Luftraum sich über alle Etagen erstreckt. Es verfügt über eine Stahl-Glas-Fassade über die gesamte Gebäudehöhe und ermöglicht durch seine Galerien und Ganzglasbrüstungen Blicke durch das Gebäude. Der Innenhof des Ärztehauses ist durchgängig vom Untergeschoss bis zum dritten Obergeschoss angelegt. Die einzelnen Etagen werden über zwei Treppenhäuser erschlossen, außerdem sind das Erdgeschoss, sowie das erste und zweite Obergeschoss direkt mit dem benachbarten Krankenhaus verbunden. Das Projekt entstand in Zusammenarbeit mit Ludes Architekten, Recklinghausen, wobei die Leistungsphase 8 durch uns übernommen wurde.

Im Gebäude sind verschiedene Fachärztepraxen sowie mehrere Abteilungen des Sankt Elisabeth Hospitals, eine Praxis für Physiotherapie, eine Apotheke und ein Sanitätshandel untergebracht.

(Fotos: Mark Wohlrab)

« Projektübersicht

Mich motivieren die stets neuen Herausforderungen bei der Realisierung individueller Bauaufgaben und ich freue mich, wenn ich die eigenen Ideale zu neuen Realitäten werden lassen kann. Hierbei schätze ich besonders die Zusammenarbeit mit meinen kompetenten Teamkolleg*innen.