Zurück

Wohnhaus (KfW 60) Am Ehrenmal Gütersloh

Das Wohnhaus ist in einem Neubaugebiet am Stadtrand von Gütersloh entstanden. Es wird von Norden erschlossen und die Wohnräume öffnen sich auf der Südseite zum Garten hin. Die Dachform sowie Trauf- und Firsthöhe sind durch den Bebauungsplan vorgegeben.

Der weiße Putzbau ist durch seine einfache, klare Gestaltung geprägt. Waagerechte Fensterbänder gliedern die Giebelflächen. Der zweigeschossige Ausbau zur Südseite setzt sich auch farblich von dem Hauptbaukörper ab.

Die gute Wärmedämmung, die Dreifachverglasung, die Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung und die solare Warmwasserbereitung sorgen für ein zukunftsfähiges Energiekonzept.

Architektur: Melisch·Diekötter