Zurück

Abenteuerspielplatz »Großer Wiel« Schelpmilser Weg Bielefeld

Das neue Spielhaus bereichert das Angebot der offenen Kinder- und Jugendarbeit auf dem Abenteuerspielplatz »Großer Wiel« im Bielefelder Ortsteil Baumheide. Es ersetzt die provisorische Containerlösung, die nach einem Brand des ursprünglichen Gebäudes aufgestellt wurde. Der Abenteuerspielplatz wird von der evangelischen Jugend Bielefeld als Träger betreut.

Der eingeschossige Neubau ist geprägt von einem gestreckten Pultdach-Baukörper und einem untergeordneten, zum Hauptbaukörper leicht verdrehten, Flachdach-Baukörper. Die Gliederung des Gebäudes wird durch die Glasfuge am Schnittpunkt der Bauteile und durch die unterschiedlichen Materialien und Farben zusätzlich verstärkt.

Das Spielhaus ist als Holzrahmenbau errichtet. Der Gruppen- und der Küchenraum öffnen sich mit bodentiefen Fenstertüren richtung Westen zum Spielgelände.

Architektur: Melisch·Diekötter